Spielplatz Thüringer Straße in Bochum

"AFFENTHEATER"

Im Vorfeld der Planung für die Erneuerung des Spielplatzes wurden Kinder, Jugendliche, Anwohner und Eigentümer aus dem Quartier eingebunden. Ende September 2011 fand ein Beteiligungsverfahren statt, an dem insbesondere zahlreiche Kinder und Jugendliche ihre Wünsche und Anregungen äußerten.

Bei der Planung des etwa 2.400 m² großen Quartierspielplatzes wurden im Rahmen der Möglichkeiten die prioritären Wünsche aus der Beteiligung berücksichtigt.

Angelehnt an die jetzige Bezeichnung „Affenkäfig“ und den üppigen Gehölzbestand wird als Gestaltungsidee das Thema „Affentheater“ formuliert, das durch entsprechende Darstellungen umgesetzt wird.

Der Spielplatz wurde in unterschiedliche Teilbereiche gegliedert. Ein kleines Wegenetz verbindet die Einzelbereiche miteinander. Wichtig war, die Nutzung auf die gesamte Fläche auszuweiten.

Neben dem Bolzplatz, einem Kleinkinder- und Schulkinderbereich wird es eine Parcours-Landschaft für das freie, kreative Spiel geben.

Im Mittelpunkt des Spielplatzes steht, eingebunden in die hohen Gehölze, ein Baumhaus. Mit einem Podest auf einer Höhe von über 2,50 m schafft es Anreiz für alle Altersgruppen. Eine Schalenrutsche und eine Feuerwehrstange bieten einen alternativen „Abstieg“ zur Holzleiter.

Der neue Spielplatz bietet Sand- und Rollenspiel für die Kleinen, Schaukel-, Rutsch- und Drehvergüngen für die etwas Größeren und wie gehabt einen kleinen Bolzplatz.

Die Parcours-Landschaft zieht sich durch den hinteren Grundstücksbereich. Hier wird mit Hilfe einer Geländemodellierung ein offenes Wegenetz gestaltet, das mit oder ohne Vehikel erlebt werden kann.

© Copyright 2018 Danielzik & Leuchter. All rights reserved.