Berliner Platz in Bottrop - "Marktplatz"

Der Berliner Platz ist der zentrale große Marktplatz in der Bottroper Innenstadt. Durch den Neubau eines Kaufhauses am Standort des Schwimmbades und einer dazugehörigen Tiefgarage mußte der gesamte Bottroper Marktplatz erneuert werden. Ein Gutachterverfahren wurde in einem Mehrstufigen Verfahren mit zwischengeschalteter Bürgerbeteiligung zur Ermittlung des umzusetztenden Konzeptes eingesetzt.

Konzepterläuterung

Der Berliner Platz in Bottrop liegt an zentraler Stelle der Stadt zwischen Busbahnhof und Hauptpost. Seine hohe aktuelle Bedeutung liegt in der Funktion als zentraler Wochenmarkt der Region und als großer Parkplatz in der Innenstadt. Seine aktuelle Aufgabe wird durch die beiden neuen Kaufhäuser an der Ost- und Nordseite neu definiert. Zu deren Errichtung gehört auch die neue Tiefgarage, die das bisherige Parken auf der Platzoberfläche ersetzt. Als Wochenmarkt hat der Berliner Platz weiterhin seine zentrale Funktion für die Stadt behalten. 

Die bewegte Stadt - die Bottroper Welle

Das Schwungvolle stärken, Mut zu dynamischen Formen! - So lautete unser  Konzept für die Umbaumaßnahmen der Bottroper City, so lesen wir die Formen und Farben im Grundriss der neuen Innenstadt. Die "Bottroper Welle" auf dem neuen Berliner Platz greift diese Formensprache auf und zeichnet mit dem zweifarbigen Asphalt eine Dynamik, wie sie von neuen Kaufhäusern erwartet und bereits seit vielen Jahren durch den Wochenmarkt erbracht wird. Asphalt sollte hier als bewährt robustes und pflegeleichtes, gleichwohl farbenfrohes Material verwendet werden. Gerade außerhalb des Marktgeschehens zeigt sich der Platz in neuen Farbtönen, die mal belebend (Karmin- oder Sienarot) und mal beruhigend (Sand- oder Safrangelb) wirken. Das Rot der "Südwellen" entwickelt sich aus einer Farbe des neuen Belags in der Paßstraße. Der gelbe Asphalt erwächst aus dem Bodenbelag unter dem Dach der Kolonnaden, für das wir einen sandgelben Stein ausgewählt haben.

Gutachterverfahren, 2. Platz, nicht realisiert

© Copyright 2018 Danielzik & Leuchter. All rights reserved.