Eingangsbereich Marienhospital Bottrop

Das Marienhospital Bottrop hat den Haupteingang im Süden des Gebäudekomplexes an die Westseite verlagert. In diesem Zusammenhang sind eine neue Eingangshalle und ein Cafébereich entstanden. Der Eingang wurde auch im Außenbereich zu einer attraktiven Empfangszone mit den erforderlichen Stellplätzen umgestaltet.

Eine markante Fußgängertrasse zwischen Josef-Albers-Straße und dem Eingang des Marienhospitals kennzeichnet den Entwurf. Die Großzügigkeit des Weges unterstreicht die Wertigkeit des Haupteingangs.

Die Zugangsachse wird durch mittig angelegte Hochbeete betont. Entlang der Achse finden sich sonnige Sitzplätze, angegliedert an die Hochbeete, sowie schattige Aufenthaltsbereiche unter den Alleebäumen. Querwege binden die Wegetrasse an die umliegenden Flächen und den Parkplatz an.

Das auf den befestigten Flächen anfallende Regenwasser wird über Kastenrinnen, Pflasterrinnen und Rasenmulden in eine Retentionsfläche zwischen Parkplatz und Josef-Albers-Straße geleitet und gelangt von dort über Durchlässe in den nahegelegenen Vorthbach.

Bauherr:
Marienhospital Bottrop gGmbH
Josef-Albers-Straße 70
46326 Bottrop

© Copyright 2018 Danielzik & Leuchter. All rights reserved.