Pauluskirchplatz Duisburg

Die Umgestaltung der Freiflächen um die denkmalgeschützte Pauluskirche gründet auf den Ergebnissen eines Bürgerworkshops, der im Jahre 2001 unter Leitung von DANIELZIK+LEUCHTER durchgeführt wurde. Die zentralen Ergebnisse des Workshops waren:

  • Gestaltung eines übersichtlichen und hellen Platzes mit hoher Aufenthaltsqualität, der auch als Veranstaltungsort genutzt werden kann.
  • Das denkmalgeschützte Kirchengebäude aus dem Jahre 1877 muss wieder zur Geltung kommen.
  • Erhaltung des alten Baumbestandes und Sanierung der Einfriedungsmauer.
  • Neue Beleuchtung des Platzes.

Baubeginn und Fertigstellung:
2004

Bauherr:

Entwicklungsgesellschaft Duisburg GmbH

Ausführende Firma:

Werner Ewertz, Moers

Ein Platz für Alle

Der inwischen seit etwa neun Jahren fertiggestellte Platz hat unsere Erwartungen erfüllt. Er wird aufgrund seiner Offenheit und der Möglichkeit, verschiedene Bereiche des Platzes nutzen zu können, von allen Bevölkerungsgruppen und allen Alterklassen beansprucht. Das schon im Rahmen des Bürgerbeteiligungsverfahrens angestrebte Miteinander konnte umgesetzt werden. Ausgrenzungs- und Verdrängungs-bewegungen hat es nicht gegeben.

© Copyright 2018 Danielzik & Leuchter. All rights reserved.