Grünzug Gelsenkirchen Schalke Süd

"Ehemaliger Güterbahnhof"

Auf dem Gelände des ehemaligen Güterbahnhofs Schalke-Süd wird im Laufe der nächsten Jahre ein neues Wohngebiet mit bis zu 450 neuen Wohneinheiten entstehen. Der dazugehörige Freiraum entwickelt sich als schmaler "Grünzug" entlang der noch betriebenen Gleistrasse. Mit Errichtung der ersten Gebäude wurde im Süden der Fläche, in unmittelbarer Nähe des Stadtgartens, begonnen. In der ersten Realisierungsstufe wurde ein Zwischennutzungskonzept für die künftigen Bauflächen umgesetzt.

In intensiver Abstimmung mit Bürgern, Schülern und Vereinen der Umgebung wurden gemeinsam mit dem Stadtumbaubüro Gelsenkirchen Konzepte für einen Park auf Zeit umgesetzt. Die unterschiedlichen Sportflächen und Wegesysteme innerhalb der Fläche sind seit 2008 fertiggestellt. Aufgrund der unerwartet hohen Nachfrage nach Baugrundstücken wurde der Zwischennutzungspark vorzeitig wieder rückgebaut. Intensive Bautätigkeiten überziehen das gesamte Gelände.


Die Ausstattung des fertiggestellten Grünzugs mit Spiel- und Bolzplätzen erfolgt - so es die Finanzierung zulässt - entsprechend der sich entwickelnden Gebäudestrukturen innerhalb der nächsten Jahre.

© Copyright 2018 Danielzik & Leuchter. All rights reserved.