Außenanlagen Berufskolleg Dorsten

Die Herausforderung bei der Planung neuer Schulhofflächen eines großen Berufskollegs mit 1.200 Schülern bestand in der Umgestaltung eines veralteten Schulhofs und dem zeitgemäßen, sinnvollen Umgang mit dem anfallenden Regenwasser der befestigten Oberflächen und einiger Dachflächen. Mit der Anlage eines zentralen Grabens zur Regenwasserversickerung wurde eine völlig neue Raumgliederung des Pausenhofes geschaffen. Vor der neuen Cafeteria wurden Sitzmöglichkeiten zur Steigerung der Aufenthaltsqualität geschaffen. Zum Berufskolleg umgebaut, besteht an der Schule aktuell weniger Bedarf nach Bewegungsflächen für das Rennen und Toben als vielmehr der Anspruch auf verschiedene Treffpunkte im Umfeld der Eingänge und dem Anlaufpunkt Cafeteria.

Durch die Verwendung versickerungsfähiger Bodenbelägen und Reduktion der befestigten Flächen konnte der Oberflächenwasserabfluß deutlich minimiert werden. 

Fertigstellung:
2003

Bauherr:

Kreis Recklinghausen

Ausführende Baufirma:

Reinhold Beckmann, Garten- und Landschaftsbau, Borken

© Copyright 2017 Danielzik & Leuchter. All rights reserved.