Kreisverkehr Duisburg Rheinhausen

Verteiler zwischen Stadtteileingang und Logistikstandort

Die Zufahrt zum Logport-Areal, das Gelände der ehemaligen Stahlwerke Rheinhausen führt, von der "Brücke der Solidarität" kommend über den markant gestalteten Kreisverkehr. Einer der meist befahrenen Verkehrsknoten der Stadt mit ca. 25.000 Durchfahrten pro Tag erschließt das neue Logistikzentrum LOGPORT. Acht quaderförmig geschnittene, etwa 3,50 m hohe Eibenblöcke bilden in ihrer geometrischen Anordnung einen Markanten Orientierungspunkt. Streifenförmig angeordnete monochrome Pflanzlinien aus Rosen und Lavendel betten die Pflanzenskulpturen in einen attraktiven Rahmen.

Im Inneren der Eibenblöcke wurde eine Beleuchtung installiert, so dass die Pflanzen auch nach Einbruch der Dunkelheit sehr gut zur Geltung kommen.

Fertigstellung : 2008

Herstellungskosten: ca. 85.000 €

Bauherr: Logport GmbH

Ansprechpartner: Herr Dr. Degheili

© Copyright 2018 Danielzik & Leuchter. All rights reserved.