Aussichtssteg "Rheinblick" an der Angerbachmündung in Duisburg

Der Stahlsteg am Ende des Weges entlang des Angerbaches ermöglicht den Blick auf den Rheinstrom, die Angerbachmündung und die Ladeaktivitäten am Anleger des LOGPORT-Logistikstandortes. Aufgrund der Umladetätigkeiten vom Schiff auf die Bahn und den LKW und umgekehrt ist der Weg entlang des Rheins nicht durchgängig herzustellen. Der Steg im Mündungsbereich des Angerbachs wurde 2008 in Zusammenhang mit der Herstellung der Heinrich-Hildebrand-Höhe und dem Wegeausbau entlang des Angerbachs erstellt. Die Anforderungen von Seiten der Bundeswasserstraße Rhein - auf alle Wasserstandssituationen mit anprallenden Schiffen fertigzuwerden - war bei der Realisierung dieses kleinen Projektes eine nicht ganz leicht zu bewältigende Aufgabe für uns Landschaftsarchitekten.

© Copyright 2018 Danielzik & Leuchter. All rights reserved.