Grünzug Erlenkampsweg, Essen

Problemstellung 

Neben den ca. 50.000 Essener Straßenbäumen stehen ungefähr 120.000 Bäume in öffentli­chen Grünanlagen und Friedhöfen. Absehbare Ausfälle größerer Bestände – wie die älteren Pappeln im Grünzug Erlenkampsweg - sind nicht nur in gestalterischer Hinsicht schwierig zu kompensieren, sondern auch aus ökologischer Sicht. Eine Konzeption für die perspektivische Erneuerung kann in Bezug auf beide Sichtweisen einen schonenden Umbau des Bestandes erzielen. Des Weiteren kann eine rechtzeitige Erneuerung hohen Kontroll- und Pflegekosten für abgängige Bäume entgegen wirken.

Methodik

Mit unserem erprobten Verfahren – angepasst an den Standort Grünfläche – wurde der Baumbestand der Grünfläche Erlenkampsweg/An der Blumenwiese bzgl. folgender Kriterien untersucht: Baumqualität, Gestaltung, Nutzungsansprüche der Anwohner, Konfliktpotenzial, Entwicklung und Zukunftsfähigkeit. Daraufhin wurde ein Zielzustand definiert, Handlungsempfehlungen gegeben und Pflegevorschläge erarbeitet.

© Copyright 2018 Danielzik & Leuchter. All rights reserved.